Ach Monja!

02.01.2018


Heute vor fünfzig Jahren, es war übrigens auch ein Dienstag, wurde im Schweizer Radio zum ersten Mal die Hitparade "Bestseller auf dem Plattenteller" gesendet.  
Wir waren fünfzehn und hingen an den Radios.
Ich erinnere mich nicht mehr, welche Songs es damals in die Top 10 geschafft hatten.
Bestimmt waren die Beatles und die Bee Gees mit dabei.
Musik also, die wir liebten.
Auf den ersten Platz jedoch (und daran erinnere ich mich glasklar bis heute) hatte es eine Schnulze, ein deutscher Schlager, geschafft: "Monja"!

Nicht nur der Basler Moderator Christoph Schwegler war entsetzt...






PS. Vielleicht taten wir nur äusserlich empört.
PPS. Der langsame Schlager gab durchaus etwas her.
PPPS. Wir konnten nämlich richtig schön und eng 'anhängen' beim Tanzen ;)
PPPPS. Den ganzen Monja-Text schrieb ich übrigens locker mit, während ich vorhin Roland W. zuhörte:

"In meinem Herzen ist nur Platz für einen Namen, ein Wort: Monja!
All meine Gedanken, ja mein ganzes Leben, schenk ich dir,
weil ich dich liebe. Nur dich: Monja!"



6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Hach, diese Schnulzen damals, geschätzte Hausfrau Hanna, das sind heute genüssliche Erinnerungen.
Und die Melodie ist noch ganz frisch in meinem Ohr...
Ihnen einen schwelgerischen Tag und liebe Grüsse,
Frau Q.

Anonym hat gesagt…

Ach, ach war das doch eine wunderschöne Schnulze! Ich konnte kaum genug kriegen. Danke Hausfrau Hanna für diese ganz spezielle Erinnerung.

Wildgans hat gesagt…

In meiner Tanzstunde hat der schwitzige Pickeljüngling mir bei diesem Lied immer meinen Namen statt diesen ins Ohr geraunt und mich ganz eng an sich gezogen, och nä, keine gute Erinnerung jetzt. Aber ich funktioniere sie einfach um und lache und kreische lebenslustig im Haus herum, weil ich grad mal alleine bin und niemand davon was mitkriegt. Sonst riefen sie den Notarzt, hihi.
Beste Grüße!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Haben Sie,
werte Frau Q.,
etwa auch mitgesummt? Oder gar die Vokale in 'Mooonjaaaa' weich und lang mitgesungen? ;)
Ich tat es!

Einen herzlichen Gruss in den stürmischen Morgen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sehr gern geschehen,
liebe/r Anonym,
mir war dieses Erinnerung ebenfalls ein grosses Vergnügen :)

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Tanzstunden,
liebe Frau SonjaMonja,
besuchte ich nie! Deshalb fehlen mir (zum Glück!) solche unangenehmen Erinnerungen.
Aber ein leichtes Klammern an Parties oder im Skilager bei langsamen Titeln war halt schon schön ;)

Stürmischen Gruss aus Basel
Hausfrau Hanna