Im Sommergarten

05.08.2017


Gestern
(das muss hier festgehalten sein)
jammerte ich k e i n einziges Mal!
Zwar war es immer noch schwül, aber längst nicht mehr so heiss. 
Die Katze, die am Vortag dösend unter dem Vogelbeerbaum lag,
hatte sich im Sommergarten ein grünes Laubenplätzchen ausgesucht. 
Aber sie sass!




Und ich sass unter dem Holunderbaum.
Mit diesem wundervollen, neuen Buch:



S.21
'Alles badet in warmem, sonnengelbem Licht. Dies ist keine Nostalgie, sondern bedeutet für Astrid Lindgren gegenwärtige Wirklichkeit, eine starke, lebendige Quelle, aus der sie jeden Tag Kraft für ihr Leben und Freude an der Dichtung schöpft.'
(...)

Margareta Strömstedt: Astrid Lindgren 'Ein Lebensbild', 3.Auflage 2015


6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Da bin ich ganz bei Ihnen, liebe Hausfrau Hanna, hellwach und begeistert.

Lieben Nachmittagsgruss,
Frau Quer

Wildgans hat gesagt…

Freude an der Dichtung - nur möglich bei gleichzeitiger Freude am Leben.
So soll es sein!
Gruß von so einer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Schön hätten wir es,
liebe Frau Quer,
unter dem Holunderbaum zusammen.
Und genügend Platz hätte es auch :)

Lieben Gruss in den Sonntag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Astrid Lindgren,
liebe Frau S.,
bedeutet mir viel. Und dieses Buch (das 1977 erstmals erschienen ist) ist besonders schön zu lesen. Satz für Satz. Seite für Seite. Leider schon fast die letzte...

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

PepeB hat gesagt…

So schön haben Sie es! Und: Ich bin auch ein großer Astrid-Lindgren-Fan!
Herzliche Sonntagsgrüße von Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie in Bullerbü,
liebe Petra,
ist es hier (naja, zumindest ein bisschen... ;) )
Auch ich bin ein Astrid Lindgren-Fan!

Sonntagsgrüsse aus 'Bullerbü'
Hausfrau Hanna